Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

KOMMUNIKATION IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM PRÄSIDIALREFERAT ALS

REFERENT*IN
KOMMUNIKATION

Der Präsidialstab berät den Präsidenten zu wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, wissenschaftspolitischen und medienrelevanten Themen. Schwerpunkte sind die Koordination und strategische Umsetzung von Projektaktivitäten im nationalen und internationalen Wissenschaftsraum, die strategische Steuerung der zentralen Gremien, wie etwa Senat oder Präsidium, und die abteilungsübergreifende Erarbeitung von wissenschaftlichen Präsentationen, Wortbeiträgen und Kernbotschaften des Präsidenten sowie deren Qualitätssicherung. Zusätzlich bündelt der Präsidialstab die Aktivitäten des Präsidenten und der Fraunhofer-Gesellschaft im Rahmen des Strukturwandels.


Aufgaben
  • Sie erwartet eine inhaltlich anspruchsvolle Aufgabe mit viel Raum für eigenverantwortliches Arbeiten in Europas führender Organisation für anwendungsorientierte Forschung.
  • Sie arbeiten zusammen mit der Direktorin Präsidialkommunikation und -stab, identifizieren für den Präsidenten der Fraunhofer-Gesellschaft strategisch bedeutsame Kommunikationsthemen und setzen diese in enger fachlicher Abstimmung mit der Hauptabteilung Kommunikation über geeignete Kanäle um.
  • Sie sind verantwortlich für die redaktionelle Steuerung und Umsetzung von internen und externen Newslettern, Reden, Grußworten, Videobotschaften und Social-Media-Beiträgen für den Präsidenten. Dabei stehen insbesondere die Themenplanung und das Verfassen sowie Redigieren von qualitativ hochwertigen Editorials, Interviews, Teasern etc. und die Betreuung von Journalist*innen und die Zusteuerung von Content für weitere Fraunhofer-Kanäle auf Ihrer Agenda.
  • Sie bereiten Interviews und Medienbeiträge vor und beraten den Präsidenten mit Blick auf seine Medienstrategie.
  • Sie konzipieren außerdem weitere, insbesondere digitale, Formate, etwa für den Strukturwandel für interne und externe Zielgruppen, ebenfalls in enger fachlicher Abstimmung mit der Hauptabteilung Kommunikation unter Beachtung der Corporate-Kanäle.
  • Sie evaluieren die Kommunikationsformate des Präsidenten und leiten daraus relevante Schwerpunkte in puncto Inhalte und Formate ab.

Profil

  • Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Magister Universität) mit dem Schwerpunkt Kommunikationswissenschaften, PR oder Journalismus haben Sie mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen.
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in journalistischer Tätigkeit und/oder als Referent*in Interne Kommunikation bzw. Pressereferent*in eines technologieorientierten Unternehmens, einer Agentur bzw. einer Wissenschaftsorganisation.
  • Ihre hervorragende schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch, auch in Reden und Grußworten, kombinieren Sie mit Schnelligkeit und Detailsicherheit (wir bitten um die Vorlage von Textproben).
  • Außerdem bringen Sie vielfältige Erfahrung in digitaler Kommunikation mit (Newsletter, Intranet-Kommunikation, Website-Launches, Social Media, interaktive Austauschplattformen etc.).
  • An komplexen wissenschaftlichen sowie wissenschafts- und innovationspolitischen Themen und ihrer unternehmerischen Umsetzung haben Sie großes Interesse.
  • Sie sind serviceorientiert, überzeugen durch hohe Projektmanagementkompetenz und sind mit agilen Techniken vertraut.
  • Teamgeist und Eigeninitiative runden Ihr Profil ab.

Wir bieten

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.