Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten!

Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist.

Wirtschaftsverkehrsbeauftragte*r (m/w/d)

Wir suchen ab Dezember 2021 eine*n Wirtschaftsverkehrsbeauftragte*n (m/w/d) für die Abteilung Koordination S21/Rosenstein und Zukunftsprojekte im Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Einstellung erfolgt als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung zunächst voraussichtlich bis Januar 2023.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist das Zentrum eines der bedeutendsten Wirtschaftsräume in Europa. Als pulsierende Metropole ist Stuttgart auf ein funktionierendes System zur Bewältigung der Wirtschaftsverkehre, insbesondere auch der Ver- und Entsorgung der Unternehmen, des Handels und der Bürger*innen angewiesen. Die Citylogistik steht angesichts des Wandels des Käuferverhaltens, der beabsichtigten Reduzierung des Verkehrs in der Innenstadt und der Veränderungsprozesse in der letzten Meile vor großen Herausforderungen. Die Aufgabe des/der Wirtschaftsverkehrsbeauftragten (m/w/d) ist in der Abteilung Koordination S21/Rosenstein und Zukunftsprojekte angesiedelt, die zum Referat Verwaltungskoordination, Kommunikation und Internationales im Geschäftskreis des Oberbürgermeisters gehört.


Aufgaben
  • zentrale*r Ansprechpartner*in (m/w/d) für alle Unternehmen, Institutionen, die Bürger*innen und die Stadtverwaltung zu allen Themen der Wirtschaftsverkehre in Stuttgart, insbesondere der Citylogistik
  • Erarbeitung strategischer Konzepte für die Verbesserung der Wirtschaftsverkehre
  • Fortführung von Pilotprojekten (z.B. Unterirdischer Warentransport, Mikrodepots)
  • Initiierung und Umsetzung von neuen Projekten zur Steuerung und Bündelung der Lieferverkehre und von Letzte-Meile-Konzepten
  • Teilnahme an verwaltungsinternen Arbeitskreisen und Mitarbeit in amtsübergreifenden Projekten
  • Leitung des Arbeitskreises Innenstadtlogistik

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.


Profil
  • Studienabschluss (möglichst wissenschaftlicher Abschluss, d. h. Diplom Universität oder Master) in der Fachrichtung Verwaltungswissenschaft, Geographie Supply Chain Management oder vergleichbarer Studiengang
  • Interesse an Wirtschafts- und Verkehrsthemen; wünschenswert – aber nicht zwingend erforderlich – sind Berufserfahrungen im Mobilitäts-/Logistikbereich oder der begleitenden Forschung
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken, ein sehr gutes Planungs- und Organisationsvermögen in Verbindung mit selbständigem, lösungsorientierten, eigenverantwortlichen und strategischen Handeln
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, freundliches, sicheres und überzeugendes Auftreten, Einfühlungsvermögen, Fähigkeit zum Netzwerken, Verhandlungsgeschick sowie beste Umgangsformen und Diskretion
  • sehr gute Deutschkenntnisse; wünschenswert sind darüber hinaus gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, besonderes Engagement und Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz, auch am Abend und an Wochenenden
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und möglichst Anwenderkenntnisse von IBM Notes
  • Vertrautheit mit den Strukturen und Arbeitsabläufen einer Kommunalverwaltung ist von Vorteil

Wir bieten
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne
    Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • ein motiviertes, sympathisches Team und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.